Unser TW-RTK

Welche ist die wichtigste Position auf dem Handballspielfeld?

 

Zugegeben, diese Frage ist nicht immer leicht und so pauschal zu beantworten – trotzdem wird sehr häufig den Torhütern eine entscheidende Rolle zugesprochen.

 

„Der Torwart kann dir schon mal ein Spiel gewinnen“
O-Ton eines SG2H-Jugendtrainers

 

Entsprechend dieser Tatsache wollen wir unseren Torhütern / Torhüterinnen auch im Trainingsbetrieb den Stellenwert geben, den sie demnach auf dem Spielfeld einnehmen. So finden parallel zu den regulären TW-Einheiten im Mannschaftstraining Extrasessions für unsere Jungkeeper statt.

Unter der Anleitung des TW-Trainerstabs und Chefcoach Thomas Sutter feilen die Jungs und Mädels aus allen SG2H-Jugendteams ab der E-Jugend speziell an ihren TW-Fähigkeiten. Die Trainer, allesamt  erfahrene Torhüter/innen – teilweise noch selbst aktiv, teils schon in „Handballrente“, verpacken die Übungen altersgerecht, so dass jeder Nachwuchstorwart dem Leistungsstand entsprechend gefordert und gefördert wird. Somit fügt sich das TW-Konzept nahtlos in unser Gesamt-Rahmentrainingskonzept ein.